Sonnenstein – Wirkung und Bedeutung

Die Anwendung von Mineralien und Edelsteinen kann nicht ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen.

Der Sonnenstein ist in den Farben Orange, Rotbraun und meist undurchsichtig zu haben. Dieser Stein gehört zu den Feldspat. Die Abbauorte des Sonnensteins befinden sich in Amerika, Kanada, Indien, Norwegen und in Russland.

Der Sonnenstein kann uns vor einem Schlaganfall schützen. Der Stein kann uns mit seinen positiven Schwingungen bei Nervosität helfen.
Der Sonnenstein kann bei Schlafstörungen helfen, denn dieser verhindert Alpträume. Auch bei Asthma und Gicht kann dieser ein guter Begleiter sein.

Dieser Heilstein kann bei Melancholie helfen und unsere Selbstbeherrschung stützen.

Sonnenstein-Anwendung:

  • Chakra: Milz-Chakra

Den Sonnenstein kann man einmal wöchentlich unter fließendem Wasser reinigen und lädt sich unter Sonnenlicht wieder auf.