Onyx – Wirkung Bedeutung und Anwendung

Die Anwendung von Mineralien und Edelsteinen kann nicht ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen.

Der Onyx ist ein schwarzer Achat, der evtl. weiße Streifen aufweisen kann.
Den Onyx findet man in Brasilien, Madagaskar, Mexiko, Argentinien und Indien.

Der Onyx Edel bzw. Heilstein kann fördernd auf unsere Durchblutung wirken und die Wundheilung unterstützen.
Zusätzlich kann der Onyx die Hörfähigkeit verbessern und gegen Ohrenschmerzen wirken.

Der Onyx kann stärken:

  • Nägel, Haut, Haare
  • Augen, Nerven
  • Herz, Beine, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse.

Dem Onyx werden Steinbock, Schütze und Wassermann zugeschrieben.
Der Onyx kann uns Kraft und Stärke verleihen. Er kann uns Schutz und Stabilität bieten. Der Onyx kann Geist, Körper ausgleichen und Melancholie vertreiben.

Onyx Anwendung:

bei Ohrenschmerzen kann der Onyx positiv wirken:

  • für ca. 20 Minuten auf das Ohr legen

Chakra:

  • Kein besonderes Chakra

Reinigen Sie den Onyx-Heilstein ein- bis zweimal in der Woche in Hämatit und Bergkristall.
Psst…..der Onyx mag das Erdreich sehr gerne! 😉