Heliotrop – Wirkung Anwendung und Bedeutung

Die Anwendung von Mineralien und Edelsteinen kann nicht ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen.

Der Heliotrop ist ein undurchsichtiger, dunkelgrüner Chalcedon mit roten Punkten.
Heliotropen werden in Indien, Australien, China, Brasilien und den USA abgebaut.

Der Heliotrop ist ein Edel bzw. Heilstein der die Leber, Nieren, Milz und das Blut reinigen kann.
Er kann bei Durchblutungsstörungen und Blasenproblemen helfen.
Dieser Edel bzw. Heilstein kann uns wieder Vitalität geben, Lebenskraft und unseren Geruchssinn stärken.
Dem Heliotropen wird nachgesagt, dass er vor Reiseunfällen schützen und uns vor Alpträumen bewahren kann. Zusätzlich kann er das logische Denken stärken.

Der Heliotrop wird den Sternzeichen Jungfrau und Widder zugeordnet.

Heliotrop Anwendung

Bei chronischen Blasenentzündungen & schwacher Blase kann dieser Edel bzw. Heilstein helfen:

  • Den Stein für ca. 20 Minuten auf die betroffene Stelle legen

Bei Krampfader:

  • Sanfte Massagen mit dem Heliotropen

Chakra:

  • Kein besonderes Chakra

Der Heliotrop sollte mehrmals mit Hämatit entladen werden.