Aventurin – Wirkung und Bedeutung

Die Anwendung von Mineralien und Edelsteinen kann nicht ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen.

Der Aventurin ist ein graugrünes Quarzaggregat.
Durch Einlagerung von Chrom-Glimmer erhält der Aventurin sein wunderschönes Funkeln.
Den Aventurin findet man in den Ländern, wie Brasilien, Indien aber auch in Sibirien und dem Ural.

Der Aventurin ist ein Edel bzw. Heilstein, der Ihnen bei verschiedenen Hautirritationen helfen kann. Er kann unteranderem bei Hautallergien, unreiner Haut und Akne helfen.

Zusätzlich wirkt der Aventurin gegen Haarausfall und einigen Augenerkrankungen.

Der Aventurin kann zusätzlich auch unser Herz und das Nervensystem unterstützen.

Dieser Edel bzw. Heilstein kann uns Ruhe und Entspannung verleihen. Er kann uns auch mehr Geduld verleihen.

Der Aventurin gilt als Heilstein von Stier, Krebs und Schütze.

Aventurin Anwendung

Bei Hautirritationen kann der Aventurin helfen:

  • Über Nacht in 100 ml Wasser legen
  • Morgens die betroffenen Stellen betupfen
  • Verstärkt wird die Wirkung durch den Peridot

Chakra:

  • Herz-Chakra

Reinigen Sie den Aventurin in Hämatit und Bergkristall zweimal Monatlich.

Ein kleiner Tipp…Der Aventurin liebt die Sonne! 😉