Ametrin – Wirkung und Bedeutung

Die Anwendung von Mineralien und Edelsteinen kann nicht ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen.

Der Ametrin besteht aus den beiden Edelsteinen Citrin und Amethyst. Die Fundorte sind Brasilien und Peru.

Der Ametrin kann unser gesamtes Nervensystem unterstützen und den Stoffwechsel ins Gleichgewicht bringen.
Dieser Stein kann Sie bei Epilepsie, motorischen Koordinationsproblemen und Legasthenie unterstützen.

Der Ametrin kann durch die Wirkung des Citrins unseren Verdauungstrakt unterstützen, wie zum Beispiel die Milz, den Darm, die Leder und auch die Nieren.

Zusätzlich kann der Ametrin uns bei Schwerhörigkeit und Taubheit helfen.
Außerdem kann er uns vor Fremdeinwirkungen schützen und unsere Konzentration stärken.

Ametrin-Anwendung:

  • Chakra: Stirn- und Scheitel-Chakra

Diesen Stein reinigen Sie unter fließendem Wasser. Auch das Aufladen fällt einem leicht: für ca. 1 Stunde im Sonnenlicht aufladen.